Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/saufstories

Gratis bloggen bei
myblog.de





31.03. - High-Squad in Sande

Jaha also Niklaas machte mich auf die ''Das Twister sagt Danke'' Aktion im Twister in Sande aufmerksam wo wir alle, also das High-Squad auch hin wollten.

Wir trafen uns bei mir gegen 18Uhr zum grillen und vorsaufen.

Es waren da:

Niklaas

Patrick

David

Ich

Fabian ist nicht mehr gekommen, da er nicht richtig Lust hatte mit zum Twister.

 

Es schien die Sonne, der Grill war an und der Kasten Bier stand auch bereit....der Abend fing schonmal ganz gut an. Schön gemutlich gegrillt und paar Bierchen getrunken. Irgendwann kamen wir dann auf die Idee Grillanzünder in eine Chipstüte zu kippen und dann in die Glut des Grills zu schmeißen, was auch ganz gut abging.

Natürlich konnten wir den Hals nicht voll genug bekommen und haben immer mehr shice mit dem Grill gemacht, bis mein Vadder den Grill mit der Gieskanne löschte xD.

Yoa dann haben wir uns bei mir ins Zimmer gechillt und um 21:40 sind wir dann auch ab zum Bahnhof und dann mit dem Zug nach Sande.

Im Zug dann war noch ein Schwarzfahrer der gestresst hatte, sodass der Schaffner erstmal die Bullerei gerufen hat und der Zug 10min. Verspätung hatte. Der Typ ist dann ausgestiegen mit seinen ganzen Koffern und Taschen und ist dann mit der Polizei weg.

In Sande angekommen, sind wir auch gleich zum Twister gelaufen und haben uns in die Megaschlange angestellt. Nach ungefähr 45min. waren wir dann endlich an der Reihe und konnten dann auch gleich wieder gehen....der Grund: unter 18Jahre und keine Begleitperson.

Ja wir erstmal schlecht gelaunt zurück zum Bahnhof und gucken ob noch ein Zug fährt, weil wir ja eigentlich erst morgens um 5 zurück fahren wollten-.-

Unterwegs zum Bahnhof mussten diverse Gegenstände an unserer schlechten Laune dran glauben.

Natürlich fuhr kein Zug mehr zurück nach Rastede...

Wir also erstmal überlegt was wir machen...

Eine kleine Pause war nicht schlecht, also ab zum Snackautomaten am Bahnhof...was ist? Der shice vergammelte Automat war kaputt, also nix mit Snacks. Niklaas rief dann seine Eltern an, die uns dann abholten.

In der Wartezeit haben wir dann noch bischen shice am Bahnhof gemacht und wir bemerkten dann das in dem Schaffnerhäuschen jemand stand und telefonierte. Wir also erstmal schnell weg gelaufen.

Beim Twister kamen uns dann Niklaas seine Eltern entgegen, die uns dann nach Rastede zum bab gebracht haben.

Dort tranken wir noch Bier und aßen Salzstangen :D

Um 2 Uhr sind wir dann zu mir gesteppt und wollten noch ein paar Würstchen grillen.

Ich habe dann den Grill geholt und auf die Nasse Holzkohle einfach neue drauf gekippt, ordentlich Grillanzünder rauf (~1/2 Flasche) und angemacht. Leider brannte das ganze nicht so gut, weil die Kohle noch feucht war. Um das ganze zu beschleunigen dachten wir uns kippen wir bischen Benzin ins Feuer. Aber nicht einfach langweilig reinkippen, nein wir mussten Benzin aus dem 2. Stock des Hauses aus dem Fenster in den Grill kippen. Es klappte aber nicht so richtig, das meiste ging immer daneben, auf den Rasen (der jetzt übrigens Braun ist). Ja shice, der Grill war immer noch nicht an, also nahm ich ein T-Shirt von mir und übergoß es mit Benzin und ab in den Grill damit.

AB dann brannte der Grill lichterloh. Mein Nachbar guckte auch noch aus dem Fenster. Hat sich wohl gewundert wer denn noch Nachts um 3 den Grill an macht.

Yoa die Würstchen haben leicht eigenartig geschmeckt.

Irgendwann in den Frühen morgenstunden sind Niklaas, David und Patrick mit Taxi nach Hause gefahren.

Obwohl das mit dem twister gestresst hat, war es dennoch ein witziger Abend.

8.4.07 11:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung